Start

Musik ist die eigentliche Muttersprache des Menschen.

Yehudi Menuhin – jüdischer Geiger


Was wir tun

IKUMU unterstützt Initiative! Wir bilden eine Plattform für geflüchtete Künstler*innen, die Anschluss suchen. Wir initiieren und unterstützen künstlerische Projekte, die sich mit Flucht, Migration und Integration auf differenzierte Weise auseinandersetzen. Wir engagieren uns dafür, dass die Band MAYADA (mit geflüchteten und deutschen Musikern) in der Region Auftritte erhält. Wir entwickeln und produzieren künstlerische Ideen, wie Theater- Tanz-oder Musikprojekte, die geflüchtete Menschen im Focus haben.

Wer wir sind

IKUMU ist Musik! IKUMU ist eine Abkürzung für interkulturelle Musik.
IKUMU ist ein gemeinnütziger Verein, der künstlerische, musikalische Initiativen unterstützt, die interkulturell arbeiten. Besonderer Schwerpunkt ist dabei, geflüchteten Menschen die Möglichkeit zu geben, Musik und Theater zu machen, z.B. in den Bands MAYADA und NORDACAS. IKUMU möchte damit einen Beitrag leisten, Aussagen über geflüchtete Menschen auf Basis von Erfahrungen zu treffen und nicht aufgrund von Vorurteilen oder gar Vorverurteilungen.

Was wir brauchen

IKUMU sucht Küstler*innen! Wir können engagierte Musiker*innen in Bands vermitteln, in die Band MAYADA (Leitung Jutta Glaser) oder in die Band NORDACAS (Leitung Lucas Barcena). Wir brauchen Instrumente! Verwaiste Gitarren, Trommeln und anderes mehr erwachen bei uns zu neuem Leben. Um unsere bereits bestehenden Tätigkeitsfelder zu erweitern, freuen wir uns ebenfalls sehr über Spenden. Wir sind gemeinnützig und können Spendenbescheinigungen ausstellen.


Die letzten News über IKUMU


Probenbeginn: NOWhereLAND im Januar 2019!

  NOWhereLAND ist ein lokales biografisches Theater- Musik-und Tanzprojekt. Achtzehn Frauen aus neun Ländern erarbeiten mit professionellen Künstlerinnen einen Theaterabend, der von Eindrücken und Erfahrungen aus Deutschland handelt. Premiere ist am 2.10.2019 im Dezernat 16, in Heidelberg.

23.06.2017 – Konzert Mayada & Nordakas im interkulturellen Zentrum Heidelberg

Das Interkulturelle Zentrum (IZ) der Stadt Heidelberg lädt zu einem interkulturellen Musikabend mit den Heidelberger Bands Mayada und Nordakas am Freitag, 23. Juni 2017, um 21 Uhr in das Interkulturelle Zentrum, Kleiner Saal, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg ein. An diesem Abend stellen die beiden Bands aus Heidelberg ihre neue Musik vor. Der Eintritt ist